Briefe an Jugendliche

An Jugendliche, die gerne Party feiern!

28. November 2021
Eine Party bis in die Morgenstunden, was gibt es tolleres für coole Jugendliche, die dem langweiligen Alltag für kurze Zeit entkommen wollen? Dass dem Kick des Augenblicks oft ein bitterer Nachgeschmack folgt, realisieren Jugendliche leider oft erst im Nachhinein. Es lohnt sich daher, der Frage nachzugehen, wie denn eine Party zu einem Erfolg ohne bitteren Nachgeschmack werden kann.

Computerspiele

28. Dezember 2020
Computerspiele haben etwas Faszinierendes an sich. Millionen Jugendliche finden in solchen Spielen eine Möglichkeit, ihre Reaktionsfähigkeit zu trainieren, Allgemeinwissen zu erwerben, Strategien zu entwickeln oder Zeit mit Freunden zu verbringen. Niemand wird an einer solchen Absicht etwas aussetzen können. Trotzdem gibt es Psychiater wie Spitzer oder Winterhoff, die vor solchen Computerspielen warnen. Warum?

An Jugendliche, die gerne am Smartphone hängen!

13. Januar 2020
Manche Jugendliche scheinen immer mit ihrem Smartphone beschäftigt zu sein. Diese kleinen Geräte sind faszinierend und bieten Möglichkeiten, die das Leben tatsächlich er-leichtern können. Doch ist dies wirklich immer der Fall? Lauern da nicht auch Gefahren für die persönliche Entwicklung, für Freundschaften und das Familienleben?

An Jugendliche, die sich die Frage der Berufung stellen.

13. November 2019
„Die Welt vergeht mit ihrer Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt in Ewigkeit“ (1 Joh 2,17). Viele Menschen leben ohne Gott. Sie denken weder an die Kürze des Lebens noch an ihr ewiges Ziel. Lässt Dich das gleichgültig oder schmerzt es Dich zu sehen, wie diese Menschen einfach in den Tag hineinleben und ihr Glück im vergänglichen Diesseits suchen?

Musik - eine Orientierungshilfe für Eltern und Jugendliche

10. April 2019
Musik begegnet uns in vielen Lebensbereichen. Sie kann unterschiedliche Zwecke und Funktionen ha-ben. Menschen erleben sie mehr oder weniger inten-siv. Sie übt Wirkungen auf Leib, Seele und Sozialver-halten aus und beeinflusst das Handeln.